Künstlerportrait

Ingrid de Comtes

die Künstlerin im Profil


Geboren und aufgewachsen in Wien.
Zwei Töchter, ein Sohn. Die künstlerische Ader ist stark von beiden Elternteilen beeinflusst. [ Mutter Pianistin; Vater Grafiker ].
Violinstudium an der Hochschule in Wien. Fortbildung in Amsterdam, Rio de Janeiro und New Delhi. Lehrtätigkeit an verschiedenen Musikschulen. Mein Interesse galt von Kindheit an der Bildenden und Darstellenden Kunst. Vor allem der Malerei. Seit 2001 begeistere ich mich für Abstrakte Malerei.

Motivation und Botschaft

Ich male intuitiv jeweils der Tagesstimmung angepasst. Farbe und Form sind die wesentlichen Kriterien, um ein Bild in Harmonie zu bringen. Farbe ist Schwingung und Schwingung, ist etwas Lebendiges. Ich möchte den Menschen aus seiner Monotonie des Alltags herausholen und ihn zur Kreativität hinführen. Kreativität aktiv oder passiv. Sei es als Betrachter oder aber, indem er aus sich heraus etwas schafft. Kreativität, die den Zugang zur Eigenart und Einmaligkeit jedes Menschen ermöglicht. „individuum est„, er ist unteilbar! Ist der Mensch bei sich, ist er sich seiner Bedürfnisse bewusst, löst sich aus der Beeinflussung anderer, d.h., ist er frei und fröhlich, er lebt authentisch in Harmonie mit sich selbst und dem Umfeld. Jedes Bild, das Sie anspricht, bringt eine Komponente Ihrer persönlichen Wesensart zum Schwingen, zum Klingen. Der Funke meines Enthusiasmus beim Malen möge Sie berühren und mit ihren Schwingungen interferieren. Die Kraft meiner Bilder ist eine wunderbare Form von Liebe und möchte die Herzen der Menschen berühren und öffnen. Das ist meine Botschaft, die ich durch meine Bilder vermitteln möchte.Im Rahmen meines Internetauftrittes lade ich Sie nun auf einen Rundgang durch eine Auswahl meiner Werke der letzten Jahre ein. Um die Werke in Natura zu betrachten, bitte ich Sie höflichst um Kontaktaufnahme.